06 Sep

abgesetzt TTL oder HSS Blitzen mit SONY Kameras

Bisher war das Zubehör für die Sony A7 .. bzw. NEX Kameras was das Blitzen betrifft recht mager.

TTL Fähige Aufsteckblitze gab es nur von SONY, z.B. den HVL 60M, aber der hat auch einen stolzen Preis ( ca. 350.-€).  Abgesetzt Blitzen per Funk ist mit dem Blitz aber nicht möglich. Zwar arbeitet Sony an einer Lösung, aber die wird sicher ziemlich teuer.

Bisher habe ich mit Yongnuo Blitzen im manuellen Modus gearbeitet, klappt super, aber es fehlt TTL oder mehr noch HSS (für Shutter kleiner 250 ms).

Durch Zufall bin ich auf Produkte der Fa. Godox gestoßen. Bieten Blitze zu günstigen Preisen, die TTL und HSS per Funk (2.4 G) nicht nur für Canon und Nikon beinhalten.

Habe mir testweise eine Kombination V860II und X1 TS bestellt.  Preis für Blitz und Sender fast 50% vom Sony HVL 60M. Hätte ich die Version ohne LI-ion Akku genommen, dann wären es sogar weniger als 50%.  Aber der Li-ion Akku soll eine schnellere Blitzfolge und mehr Blitze pr Ladung ermöglichen.

Heute ist sie angekommen und ich habe sie kurz getestet. Erster Eindruck gut. Problematisch ist vielleicht die  Bauweise, alles ist aus Plastik, hoffentlich hält das eine Weile, besonders der Multifunktions Schuh sieht recht labil aus.

Hier eine HSS Testaufnahme , Blende 1.4, shutter 1/400, ISO 100, Godox V860II im TTL Syncmode

HSS mit Godox V680II S

HSS mit Godox V680II S

 

 

05 Sep

besserer Ton für FDR-AX53 und A7II

Wenn ich die A7II oder neuerdings die FDR-AX53 zum Filmen benutze, dann habe ich ich mich schon immer über die Windgeräusche geärgert.  Dabei muß es noch nicht einmal heftig stürmen, leichter Wind reicht und der O-Ton ist unbrauchbar.

Von Røde Mikrofonen hatte ich schon gehört, aber die waren mir zu teuer und zu groß auf der Kamera.

Beim Stöbern bin ich online auf das Røde VMMICRO gestoßen. Die Bewertungen waren überwiegend positiv, negative Bewertungen bemängelten hauptsächlich das Rauschen.

Aber bei einem VK von 53.-€ kann man eigentlich nichts falsch machen und so habe ich das Mikrofon bestellt.

Es ist ebenfalls heute, kurz nach dem Objektiv angeliefert worden.

Nach dem ersten Anschließen hörte ich auch das Rauschen, aber auch jedes kleine Geräusch in der Nähe. Der Pegel an der Kamera war zu empfindlich eingestellt. Gut dass die Kamera einen Kopfhöreranschluß hat, so konnte ich den Eingangspegel auf ein erträgliches Rauschen einstellen. Ganz bekommt man es nicht weg, da spielt aber auch der Eingangsverstärker der Kamera mit und der ist wohl nicht der allerbeste.

Ein paar Probeaufnahmen brachten an beiden Kameras gute Ergebnisse. Wie die Reduzierung der Windgeräusche arbeitet, wird der praktische Einsatz in der Zukunft zeigen.

Stativ

so sieht die Kamera mit dem Mikrofon auf dem Stativ aus.

Garten

Hier nochmal etwas näher dran.

img_2271

Dies sind die Einzelbestandteile bzw. der Lieferumfnag des Mikrofons

Zu bemerken ist noch, dass das Mikrofon keine eigene Stromversorgung hat. Es muß also aus der Kamera gespeist werden.

Also vorher überprüfen, ob die Kamera das unterstützt.

 

05 Sep

Sony FE 85F14 GM

gerade hat DHL meine neue Linse für die A7II gebracht.

Ich bin auf der Suche nach einer guten Portrait-Linse, die offenblendig scharf abbildet.

Das kann im Prinzip auch die 90mm Makrolinse, aber die hat  nur 2.8 als Offenblende.

IMG_2258

so sieht die Linse an der A7II aus. Groß, aber nicht so wie befürchtet.

Kurze Tests bestätigen, was ich bereits im Netz gelesen habe: Fokus ist nicht lautlos, ja stört aber nicht wie befürchtet. AF pumpt,  ja aber nur in extremen Situationen, bei wenig Licht/ wenig Kontrast.

Hier sind ein paar erste Beispiele, aufgenommen im Garten bei bedecktem Himmel

Das sieht alles sehr vielversprechend aus und ich freue mich auf den Einsatz der Linse.