08 Sep

Eisenach und Wartburg


Zu einer Reise nach Thüringen gehören natürlich auch die Wartburg und Eisenach. Das Bild zeigt den Ausblick von der Wartburg auf Eisenach.

Der Turm war leider von einem Baugerüst verdeckt.

Auf der Burg war es natürlich wieder recht voll. Um in das Gebäude zu kommen hätte man lange warten müssen. Aber mir reichen meist auch die Ansichten von außen. Gleich nach der Wende war ich drinnen und habe den Raum mit dem Tintenfleck gesehen. Der soll noch original von Luther stammen, der vor Wut ein Tintenfass gegen die Wand geworfen hat.
Die Renovierungsarbeiten sind ziemlich weit fortgeschritten.

Am Bachhaus in Eisenach dann ein kleiner Schock, man hat einen hässlichen Betonklotz daneben gesetzt. Darin befinden sich die Kasse und eine Restauration. Na gut, muss wohl sein um der Touristenströme Herr zu werden, aber schön ist anders.
Zumindest hat man den kleinen Garten hinter dem Haus im Ursprung gelassen.

Das Lutherhaus ist auch renoviert. An das Café links daneben kann ich mich nicht erinnern, muss neu sein.


Das schmale Haus wurde im Jahre 2000 fachgerecht saniert.
Seit 1991 befindet sich im Haus eine kleine Ausstellung von Bildern, Kleinplastiken, Keramik und historischen Einrichtungsgegenständen.